Kontaktieren Sie uns per Telefon
+33 (0)3 87 03 21 65

Stanzen

Das Stanzen von Blechen besteht aus dem Formen eines Werkstückes aus einen Blech oder eine Schlitzspule (warm- oder kaltgewalzter Stahl).
Diese Schlitzspule wird allgemein als Spule benannt. Das Stanzen eines Blechs besteht darin, dem Stempel und der Matrize eine identische Verformung aufzuerlegen und ihm dadurch Volumen zu verleihen, indem die Elastizitätsgrenze des Metalls überschritten wird. KUCHLY ist seit 1956 eine Stanz-/Biege-Unternehmen und hat seine Aktivität mit der Fertigung von Fahrradglocken angefangen.

Emboutissage
Lassen Sie sich daran erinnern

Wir rufen Sie direkt und kostenlos für alle Ihre Anfragen nach Informationen zurück.

Mich zurückrufen

Die Kunst des Stanzens besteht darin, das Metall nur durch zulässige Verformungen zu bearbeiten, d.h. ohne Materialbruch. In der Praxis bleibt die Enddicke des gestanzten Produktes im wesentlichen gleich der Anfangsblechdicke. Bei der Herstellung der Folgewerkzeuge müssen möglicherweise aufeinanderfolgende Verformungen durchlaufen, um Metallbrüche zu vermeiden, insbesondere bei tiefen Stanzungen.

Unsere Erfahrung in der Gestaltung von Stanzwerkzeugen

Dafür hat das im 1956 gegründete Schneid- und Stanzunternehmen KUCHLY im Laufe seiner Jahre Erfahrungen gesammelt, die es ihm ermöglichen heute, seine Kunden bestens zu beraten und auf deren Bedürfnisse einzugehen. Wir beraten Sie gern zu der verschiedenen Formen, Werkzeugtypen und zu verwendeten Metalle je nach Anwendung (Weichstahl oder HLE (High Elastic Limit) verzinkt oder nicht, Messing, Kupfer, Aluminium und Edelstahl in Lebensmittelqualität oder nicht).

Nous contacter
Conception outillage emboutissage

Unsere maßgeschneiderten Stanztechniken

Diese Blechverformungen werden mit dem von uns hergestellten Formwerkzeugen betrieben, wobei uns verschiedene Stanztechniken (z.B Einzeln- oder Doppelt-Stanzeffekt) zur Verfügung stehen. Diese Techniken werden für die Implementierung eine Seitenwandpressevorgang verwendet. Wir implementieren diese Techniken des Stanzens von verzinktem Metall regelmäßig auf Befestigungselementen wie Klemmen, Klammern, verstärkten Verbindungsteilen für Metallstrukturen, aber auch für viele andere Anwendungen mit der Tiefziehtechnik wie Edelstahl-Türöffnungen für die Medizin- und Lebensmittelindustrie.

Technique d'emboutissage sur-mesure

Ihr Zweck kann von verschiedener Art sein: - ein Teil entlang seiner Länge verstärken, um das Materialteil und damit die Kosten für unseren Kunden zu minimieren, - Gehäuse bilden, um ein anderes Element während der Montage aufzunehmen, - einen Winkel zu verstärken oder sogar ein Gehäuse, eine Reserve, eine versetzte Ebene oder eine Volumenform zu erstellen, ohne auf Montage und / oder Schweißen zurückgreifen zu müssen. Die Anwendungen sind daher endlos.

Nous contacter

Ein kompletter Herstellungsprozess, vom Stanzen bis zu Umformen

Über die Einzel- oder Doppelprägetechnik hinaus haben wir auch echtes Know-how für ähnliche Techniken entwickelt, das es in bestimmten Bereichen ermöglicht, die Härte des Metalls durch Kaltverfestigung zu erhöhen. Die Ausführung von Technik-Kombinationen ermöglicht, zum Beispiel einen M12-Gewinde in einem Blech mit einer Dicke von nur 1,5 mm (15/10 Millimeter) zu erzielen. Diese Technik wurde in unserem Konstruktionsbüro mit vielen vorläufigen Metallverformungstests implementiert, um schließlich aufeinanderfolgende Operationen zu definieren, die für die Realisierung des Werkzeugs erforderlich sind.

Process emboutissage d'une pièce en 3D

Kaltverformung von Metallen

Alle diese Techniken werden durch Kaltverformung betrieben, ohne die Molekülstruktur des Metalls zu verändern (Teile können sogar schon galvanisiert oder lackiert sein). Die Korrelation der verwendeten Verformungslösung und der Materialauswahl ist wichtig, um den richtigen Verformungsbereich zu erhalten, insbesondere für die Biege- und Stanzvorgänge (Elastizitätsbereich + Plastizität in der nachstehenden Grafik in grün), um keine Risse oder einen Verlust der mechanischen Festigkeit im Metall zu provozieren.

Die Verformung von Metallen findet in der Zone der Elastizität und Plastizität statt. Es ist daher notwendig, die Elastizitätszone zu überschreiten und die folgende Zone (Elastizität + Plastizität + Beschädigung) nicht zu erreichen. Hierzu sind die Eigenschaften von Metallen wichtig, die zur Kaltverformung geeignet sind. Wir wählen Metalle nach verschiedenen Parametern wie Elastizitätswiderstand Re, mechanischem Widerstand Rm, Dehnung A%. Diese Beratungsphase ist sehr wichtig und Teil des Know-hows, das das Unternehmen KUCHLY seinen Kunden zur Verfügung stellt.

Emboutissage et principe d'allongement des métaux